Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 31.05.2017 | 85 Klicksteilen auf

Rollerfahrer tot neben der Straße aufgefunden - Polizei bittet um Hinweise

Am 30.05.2017, gegen 18:00 Uhr, fand ein Zeuge den Toten, einen 41-jährigen österreichischen Staatsangehörigen, neben der Kreisstraße PA51. Der genaue Unfallort befindet sich zwischen Gottsdorf und ca. 1,5 km vor der Einmündung der Kreisstraße in die B388 auf Höhe von Zaunbrechl. Der beschädigte Roller des Mannes befand sich ebenfalls an dieser Stelle.
Nach derzeitigem Ermittlungsstand ist von einem Verkehrsunfall mit einem weiteren unbekannten Beteiligten auszugehen. Nähere Details hierzu können aus ermittlungstaktischen Gründen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht gemacht werden. Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde auf Anordnung der zuständigen Jourstaatsanwältin ein Sachverständiger zur Unfallstelle hinzugezogen.

Die Verkehrspolizeiinspektion Passau hat in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Passau die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet nun um Hinweise.
Zeugen, die zu diesem Vorfall sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich umgehend mit der Verkehrspolizei in Passau unter 0851/9511-0, bzw. der Polizei Hauzenberg unter 08586/9605-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Bei Vorliegen weiterer nennenswerter Erkenntnisse wird nachberichtet.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Strunz, KHK, 09421-868-1012
Veröffentlicht am 31.05.2017, 08.26 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben