Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 10.04.2017 von Stephanie Bildl | 907 Klicksteilen auf

Alles handgemacht!

Altreichenau. „Kräuter haben großen Einfluss auf unseren Körper und sind unwahrscheinlich vielseitig einsetzbar“, schwärmt Helene Zitzelsberger beim Besuch des Stimmkreisabgeordneten Prof. Dr. Gerhard Waschler und Bezirksrat Josef Heisl. „Wenn man täglich mit Kräutern zu tun hat, dann stärkt das das Immunsystem enorm.“
Die Mandatsträger waren bereits um die Weihnachtszeit im Rahmen der Christkindlmarktbesuche in der Region auf die Kräuterpädagogin aufmerksam geworden, wo sie aus ihrem Stand ein breites Sortiment ihrer handgemachten Produkte verkauft hatte. Essenzen, Salben, Öle, Liköre und vorrangig eine große Vielfalt an Seifen, sind auch in ihrem kleinen Hofladen in Altreichenau zu finden. „Hier hat man bereits beim Eintreten all diese wunderbaren Düfte in der Nase“, so Waschler auf dem Weg in die kleine Seifenküche. „Hier mische ich meine flüssigen Öle mit festen Fetten, rühre Lauge in Schafs- oder Ziegenmilch an – gut sind auch Schlehen- oder Sanddornsaft und flüssiger Honig – und dieses Gemisch emulgiert dann“, gibt Helene Zitzelsberger Einblicke in ihr Hobby, wie sie es selbst bezeichnet. Gläser mit getrockneten Kräutern, Blüten und Früchten – alles aus dem Garten und der Umgebung – werden hinzugegeben und schließlich folgt der schwierigste und gleichzeitig wichtigste Arbeitsschritt: „Dann setze ich die besonderen Öle dazu und es ist fast schon eine Kunst, den richtigen Zeitpunkt hierfür zu finden“, schmunzelt die Kräuterpädagogin. Nach 24 Stunden werde der Seifenblock geschnitten und müssen weitere sechs Wochen vergehen – „meine Seifen brauchen Ruhe!“

MdL Dr. Gerhard Waschler (l.) und Bezirksrat Josef Heisl (r.) besuchen den kleinen Hofladen von Kräuterpädagogin Helene Zitzelsberger und lassen sich in die Kunst der Seifenherstellung einführen.
MdL Dr. Gerhard Waschler (l.) und Bezirksrat Josef Heisl (r.) besuchen den kleinen Hofladen von Kräuterpädagogin Helene Zitzelsberger und lassen sich in die Kunst der Seifenherstellung einführen.

Ob Lavendel, Rosmarin, Ringelblume, Blüten oder Kräuter vom nahe gelegenen Dreisessel – die Seifenvielfalt in dem kleinen Laden ist groß. „Das ist ein absolutes Naturprodukt, keine Chemie und ausschließlich naturreine ätherischen Öle“, zeigt Helene Zitzelsberger stolz ihre fertigen Produkte, die sie dann auf Märkten in der Region zum Verkauf bietet – eben so lang der Vorrat reicht – „schließlich ist es ein Hobby!“
Begeistert zeigten sich der Abgeordnete Waschler und Bezirksrat Heisl über das leidenschaftliche Hobby der Kräuterpädagogin und schnupperten sich durch das Angebot. „Es ist wunderbar einmal mehr zu erleben und in diesem Fall zu fühlen und zu riechen, welch Schätze unsere Region parat hält“, so Waschler.


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Ort:Rathausplatz 2
D-94036 Passau
Telefon:08 51/396-0
E-Mail:
Website:www.passau.de


Quellenangaben

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Abgeordnetenbüro Passau
Foto: Stefanie Starke




Kommentare



⇑ nach oben