Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 09.04.2017 von Stephanie Bildl | 619 Klicksteilen auf

Ostern auf dem Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald

Die Besucher des Baumwipfelpfads im Nationalpark Bayerischer Wald erwartet ein besonderer Gast – der Osterhase kommt vorbei!
Wie viele Ostereier hat der fleißige Meister Lampe in den Bäumen entlang des Pfads heimlich versteckt? Bei der großen Suche gilt es, alle Eier zu finden und ein spannendes Rätsel zu lösen. Wer die richtige Anzahl der hängenden Ostereier gezählt und die Fragen auf dem Osterrätselfragebogen richtig beantwortet hat, dem winken tolle Preise von Partnern des Baumwipfelpfads! Teilnahmekarten für das Osterrätsel sind an der Kasse erhältlich. Kinder dürfen sich über kleine Geschenke vom Osterhasen freuen, während die Erwachsenen das Frühlingserwachen auf Augenhöhe mit den Baumwipfeln in vollen Zügen genießen können.
Die Gastronomie lockt am Ostersonntag und Ostermontag mit einer österlichen Delikatesse. In der Waldwirtschaft werden an diesen beiden Tagen zum Mittagessen neben den bekannt leckeren Gerichten österliche Schmankerl angeboten.

Osterferienprogramm im Nationalpark:
In den Osterferien vom 10.04 bis 21.04.2017 bietet das Besucherzentrum Hans-Eisenmann-Haus ein buntes, abwechslungsreiches Programm für Kinder an. In der Naturwerkstatt wird passend zum Osterfest viel Frühlingshaftes und Kreatives mit und aus der Natur gebastelt. Die Kinder können auch als Waldspürnasen unterwegs sein und die ersten Frühlingsboten erkunden oder die kleinen und großen Tiere im Tierfreigelände besuchen. Unter dem Motto „Komische Käuze“ findet eine spannende Entdeckungstour ins geheimnisvolle Reich der Käuze und Eulen statt. Nähere Infos unter www.nationalpark-bayerischer-wald.de.

Der Baumwipfelpfad hat in den Osterferien von 09.00 – 18.00 Uhr geöffnet (letzter Einlass 17 Uhr).


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Auf in die Wipfel! 8 bis 25 Meter über dem Waldboden in unberührter Natur spazieren gehen und einzigartige Perspektiven erleben – das ermöglicht Ihnen der Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald. Der 1300 Meter lange, barrierefreie Steg endet auf der Plattform des beeindruckenden Aussichtsturms in einer Höhe von 44 Metern und verspricht einen fantastischen und nahezu grenzenlosen Ausblick.
Ort:Böhmstraße 43
D-94556 Neuschönau
Telefon:+49/8558 / 97 40 74
E-Mail:
Website:www.baumwipfelpfad.bayern


Quellenangaben

Baumwipfelpfad Nationalpark Bayerischer Wald




Kommentare



⇑ nach oben