Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 28.03.2017 von Stephanie Bildl | 604 Klicksteilen auf

Neuer Versuch für ein Landesleistungszentrum

Breitenberg. Bei einem Ortstermin in der Gemeinde Breitenberg hat sich MdL Dr. Gerhard Waschler auch zu den erneuten Vorhaben in Breitenberg/Rastbüchl ein Landesleistungszentrum zu etablieren, ausgetauscht. „Auch wenn die bisherigen Versuche immer gescheitert waren, wollen wir nicht locker lassen - es folgt ein neuer Aufschlag“, so Bürgermeister Helmut Rührl im Gespräch mit dem Abgeordneten.
Mit der Schanzenanlage und dem Langlaufzentrum Jägerbild seien aus der Gemeinde bereits ausgezeichnete Sportler, mit Michael Uhrmann und Severin Freund sogar Weltmeister und Olympiasieger, hervorgegangen – „auch die Jugendarbeit kann sich sehen lassen. Der WSV DJK Rastbüchl leistet hier hervorragende Arbeit“, stimmt auch MdL Waschler dem Bürgermeister zu und versichert sich bestmöglich beim Skiverband für das Vorhaben einzusetzen.

dL Dr. Gerhard Waschler (l.) im Gespräch mit Breitenbergs Bürgermeister Helmut Rührl (r.)
dL Dr. Gerhard Waschler (l.) im Gespräch mit Breitenbergs Bürgermeister Helmut Rührl (r.)

In Abstimmung mit der Gemeinde Sonnen haben die Mandatsträger auch das Modell der „flexiblen Grundschule“ für den gemeinsamen Standort Breitenberg/Sonnen diskutiert – „die Schüler stehen im Mittelpunkt unserer Entscheidungen und wir sehen dieses pädagogische Modell als den richtigen Weg für eine erfolgreiche Förderung der Schulkinder“, so Rührl. Als steuerschwächste Gemeinde im Landkreis Passau bereite dem Bürgermeister die Thematik rund um die Sanierung der Wasserversorgung Sorgen. „Wir sprechen hier von Kosten um die drei Millionen Euro für den Waldwasseranschluss, Ortsteilerschließung, Sanierung der Hochbehälter und Entsäuerungsanlagen“, erklärt Rührl und bittet gleichzeitig um die Auslotung diverser Fördertöpfe.


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Ort:Rathausplatz 2
D-94036 Passau
Telefon:08 51/396-0
E-Mail:
Website:www.passau.de


Quellenangaben

Abgeordnetenbüro Passau




Kommentare



⇑ nach oben