Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 22.03.2017 | 109 Klicksteilen auf

Radfahrer übersieht Pkw - tödlich verletzt

Am Dienstag, 21.03.2017. ereignete sich gg. 14.20 h auf der Staatsstraße 2111 Höhe Semannshausen ein tödlicher Verkehrsunfall. Ein 86jähriger Radfahrer (E-Bike) aus dem Gemeindebereich Gangkofen wollte die St 2111 von der Ortschaft Semannshausen her kommend in Ri. Reicheneibach überqueren und übersah dabei einen 61jährigen Pkw Fahrer, der von Dingolfing Ri. Gangkofen unterwegs war.

Der Radfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Der Gesamtsachschaden an Pkw und E-Bike beläuft sich auf. ca. 8.300 Euro. Die Staatsanwaltschaft Landshut ordnete die Hinzuziehung eines Sachverständigen an.

Die Staatsstraße war bis ca. 18.00 h gesperrt, es bestand eine Umleitung.


Medienkontakt: Polizeiinspektion Eggenfelden, Pressebeauftragter Christian Biedermann, PHK, Tel.: 08721/96050
Veröffentlicht am 21.03.2017 um 19.10 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben