Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 16.03.2017 von Stephanie Bildl | 971 Klicksteilen auf

BayernWLAN für das Landratsamt in Freyung

Ab sofort können Besucherinnen und Besucher des Landratsamtes in Freyung einen für sie kostenlosen Internetzugang über einen „Hotspot“ des BayernWLAN nutzen.
BayernWLAN ist ein Projekt des Freistaates Bayern mit dem Ziel, bis 2020 bayernweit rund 20.000 WLAN-Hotspots an zentralen Stellen zu installieren. Wo in Bayern das öffentliche WLAN verfügbar ist, erkennt man an untenstehendem Hinweis. Ein Investitionsvolumen von 20 Millionen Euro stellt der Freistaat bereit und fördert u.a. die Errichtung der notwendigen Infrastruktur auch in Kommunen und Landkreisen. Diese übernehmen dafür die laufenden Kosten für den Betrieb der Hotspots und den Internetzugang.

Landrat Sebastian Gruber (Mitte) nimmt zusammen mit der Sachbearbeiterin Liegenschaf-ten, Getraud Seidl, und dem Leiter der Abteilung EDV, Josef Tiefenböck, den Hotspot im Dienstgebäude Königsfeld in Betrieb.
Landrat Sebastian Gruber (Mitte) nimmt zusammen mit der Sachbearbeiterin Liegenschaf-ten, Getraud Seidl, und dem Leiter der Abteilung EDV, Josef Tiefenböck, den Hotspot im Dienstgebäude Königsfeld in Betrieb.

Neben dem Hotspot im Dienstgebäude Königsfeld, den Landrat Gruber am Dienstag offiziell in Betrieb genommen hat, ist ein zweiter Hotspot in der Kreisbibliothek Freyung geplant. Ein zentraler Jugendschutzfilter innerhalb des BayernWLAN gewährleistet sicheres Surfen für die dort zu erwartende junge Generation der Internetnutzer. Ein BayernWLAN Hotspot ist an dem bayernweit einheitlichen Netznamen (SSID) @BayernWLAN erkennbar und die Nutzung mittels SmartPhone, Tablet oder Notebook denkbar einfach, da lediglich die Nutzungsbedingungen auf der sogenannten Landingpage zu akzeptieren sind, woraufhin auf die jeweilige Startseite des Hotspot-Betreibers, also des Landratsamtes oder der Kreisbibliothek verlinkt wird.
Landrat Sebastian Gruber merkte bei der offiziellen Inbetriebnahme an: „Mit dem Angebot von BayernWLAN bei uns im Landratsamt wird die Kreisverwaltungsbehörde noch bürgerfreundlicher. Wir hoffen, dass diese digitale Dienstleistung von den Bürgern gut angenommen wird und freuen uns über eine rege Nutzung.“

Neben der digitalen Chancengleichheit für den ländlichen Raum und die Menschen ohne Mobilflatrate bietet BayernWLAN auch Standortvorteile für den Tourismus. Für Informationen und Hilfestellungen zu BayernWLAN können sich Endnutzer an eine kostenlose Hotline unter Tel.: 0800 664 83 86 wenden. Zudem steht eine Online-Community unter https://forum.vodafone.de/bayernwlan zur Verfügung.


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Am 1. Juli 1972 wurden die beiden Landkreise Wolfstein und Grafenau im Zuge der Gebietsreform in Bayern zu einem neuen Landkreis zusammengefasst.
Ort:Grafenauer Str. 44
D-94078 Freyung
Telefon:+49 (0) 8551 / 57 - 0
E-Mail:
Website:www.freyung-grafenau.de


Quellenangaben

Landratsamt Freyung-Grafenau




Kommentare



⇑ nach oben