Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 06.03.2017 von Stephanie Bildl | 750 Klicksteilen auf

Freyung feiert Zuschlag für die Gartenschau „Natur in der Stadt 2022“

Freyung. Am 03. März erhielt die Stadtspitze die erfreuliche Nachricht, dass 2022 die Gartenschau auf dem Freyunger „Geyersberg“ stattfinden wird. Bei FreYbier, Leberkas, Brezen und Musik wurde auf den gemeinschaftlich erreichten Erfolg angestoßen.

"Der Stadtrat stand einstimmig hinter der Bewerbung, die Bevölkerung hat von Anfang an mitgefiebert und mitgeholfen. Deswegen feiern wir heute alle gemeinsam, dass Freyung im Jahre 2022 viele Tausende Besuchern bei der Gartenschau willkommen heißen wird. Ab Montag beginnen dann die intensiven Vorbereitungen", so Bürgermeister Heinrich.


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Der Ort Freyung entstand als kleines Rodungsdorf nahe der älteren Burg Wolfstein um 1300. „Die Freyung“ war ursprünglich kein Ortsname, sondern die Bezeichnung für ein Gebiet, in dem den Siedlern eine Freiung, d. h. eine Befreiung von den Steuern gewährt wurde. Das heutige Freyung hat sich als moderner Handels- und Dienstleistungsstandort etabliert. Die Wirtschaftsstruktur ist geprägt von mittelständischen Unternehmen im Handwerk, Handel und gewerblicher Industrie.
Ort:Rathausplatz 1
D-94078 Freyung
E-Mail:
Website:www.freyung.de


Quellenangaben

Stadt Freyung




Kommentare



⇑ nach oben