Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 26.01.2017 | 221 Klicksteilen auf

Hoher Schaden bei Einbruch in Kindergarten/Mittelschule – Tresor aufgeflext

Bislang unbekannte Täter drangen vermutlich am Montag, 23.01.2017, 18.00 Uhr bis Dienstag, 07.00 Uhr, zunächst über ein Fenster in den Neubaubereich des Kindergartens ein und durchwühlten dort einen Büroraum. Beute machten die Täter nicht, jedoch wurde im Kindergarten ein Sachschaden in Höhe von etwa 1.500 EUR angerichtet.

Im weiteren Verlauf verschafften sich die Täter Zugang zum Gruppenraum der Kinderkrippe und durchsuchten ebenfalls das Gebäude. Aus einem Büro wurde aus einer Geldkassette Bargeld in Höhe eines dreistelligen EURO-Betrages entwendet. Der Schaden im Bereich des Kinderhortes beträgt nach derzeitigen Schätzungen ca. 2.000 EUR.

Schließlich verschafften sich der oder die Täter noch Zugang zur Mittelschule und traten eine Klassenzimmertüre sowie eine Türe des Sekretariats ein. Aus einem zuvor aufgehebelten Schlüsselkasten wurde der Generalschlüssel zur Schule entwendet. Ferner wurde aus dem Tresor, der zuvor aufgeflext und anschließend mittels Eisenstangen aufgehebelt wurde, ein dreistelliger EURO-Betrag entwendet. Der Schaden, verursacht durch den notwendigen Austausch in der Schließanlage, beträgt ca. 37.000 EUR.

Die Kriminalpolizeiinspektion Landshut hat die Ermittlungen übernommen und hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat im Zeitraum zwischen Montag (23.01.2017), 18.00 Uhr bis Dienstag (24.01.2017), 07.00 Uhr, verdächtigte Wahrnehmungen in Siegenburg im Bereich der Antoniusstraße gemacht ?

Hinweise bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Landshut, Tel. 0871/9252-0 oder jede andere Polizeidienststelle.


Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Pressesprecher Günther Tomaschko, KHK, 09421-868-1014.
Veröffentlicht am 25.01.2017, 16.15 Uhr.


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben