Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 23.12.2016 | 226 Klicksteilen auf

PKW vorsätzlich in Brand gesetzt

Am 15.12.2016, gegen 03:15 Uhr, wurden Anwohner in der Rottstraße von einem Knall aufgeschreckt. Kurz darauf brannte ein in der Straße abgestellter VW Tiguan, der durch das schnelle Eingreifen von Anwohnern rechtzeitig gelöscht werden konnte. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 3500 Euro beziffert.
Im Zuge der von der Kriminalpolizei aufgenommenen Ermittlungen, ergaben sich konkrete Hinweise darauf, dass der PKW offenbar durch eine vorsätzliche Tat unter Zuhilfenahme von brennbarer Flüssigkeit und eines pyrotechnischen Gegenstandes Brand gesetzt wurde.

Die Kriminalpolizei bittet Zeugen, welche Hinweise auf den oder die Täter geben können, sich unter 0851/9511-0 zu melden.


Medien-Kontakt: Polizeipräsidium Niederbayern, Presse-Team, Oliver Huber, KHK, Tel. 09421/868-1023
Veröffentlicht am 23.12.2016 um 13.25 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben