Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 22.12.2016 von Stephanie Bildl | 784 Klicksteilen auf

Kulinarisches Schaufenster meistert Qualitätscheck

Der Deutsche Tourismusverband e.V. (DTV) hat das Kulinarische Schaufenster im ehemaligen Zwieseler Info-Zentrum an der B11 offiziell mit der i-Marke für „Vorbildliche Touristinformation“ ausgezeichnet. Wo unter anderem authentische Leckereien aus der Region locken, führt das charakteristische rote Hinweisschild Gäste nun auch auf professionellem Weg ins Ferienglück.
Nachdem der Schmankerl-Pavillon die 15 Mindestanforderungen des DTV in puncto Infrastruktur und Mitarbeiter-Qualifikation erfüllt hatte, nahm man das Angebots- und Leistungsspektrum durch die „Brille des Gastes“ wahr: Die Prüfer bewerteten Ausstattung und Interieur, die ausliegenden Broschürenangebote, Infomaterialien zu lokalen Tourist-Cards und ÖPNV sowie ein individuelles Beratungsgespräch mit den Servicekräften im Hinblick auf Sehenswürdigkeiten und außergewöhnliche Veranstaltungen - auch in englischer Sprache. Insgesamt standen 40 bundesweit standardisierte Qualitätskriterien zur Prüfung.

Elisabeth Unnasch (Touristisches Servicecenter der ARBERLAND REGio GmbH), Landrat Michael Adam, Susanne Wagner, Veronika Neumaier (Leitung des Kulinarischen Schaufensters), ARBERLAND REGio-Chef Herbert Unnasch für touristische Qualität im Kulinarischen Schaufenster.
Elisabeth Unnasch (Touristisches Servicecenter der ARBERLAND REGio GmbH), Landrat Michael Adam, Susanne Wagner, Veronika Neumaier (Leitung des Kulinarischen Schaufensters), ARBERLAND REGio-Chef Herbert Unnasch für touristische Qualität im Kulinarischen Schaufenster.

Susanne Wagner, Tourismus-Chefin der Kreisentwicklungsgesellschaft ARBERLAND REGio GmbH, freute sich sichtlich über das Ergebnis des Testverfahrens: „Wir sind stolz darauf, die Qualitätskontrolle erfolgreich gemeistert und in den unangekündigten Prüfungen so gut abgeschnitten zu haben. Wir wollen nicht bloß als regionaler Feinschmeckerladen gelten, sondern Besucher auch kompetent über unsere Region informieren.“ Regens Landrat Michael Adam ergänzte in seiner Funktion als stellvertretender Präsident des Tourismusverbandes Ostbayern: „Mit dieser Auszeichnung leben wir den Städten und Gemeinden im Arberland unsere eigenen Qualitätsansprüche vor. Das Kulinarische Schaufenster hat Vorbildcharakter!“ 
Seit seiner Eröffnung Mitte 2015 ist das Kulinarische Schaufenster Treffpunkt für Hersteller und Genießer ländlicher Qualitätserzeugnisse. Die ARBERLAND REGio GmbH schließt damit eine Lücke zwischen den klassischen „Hofläden“ und einem ganz neuen Kundenkreis. Einheimische und Feriengäste haben die Möglichkeit, den gastronomischen Service vor Ort wahrzunehmen und zwischen einer Vielzahl von Produkten zu wählen. Die ausgestellten Waren können gekauft, vor Ort online bestellt und direkt nach Hause beordert oder beim nächsten Besuch abgeholt werden. Zudem darf nun drei Jahre lang mit der i-Marke geworben werden. 2019 steht dann eine erneute, umfangreiche Überprüfung an.


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Der Landkreis Regen – das ARBERLAND – hat mit der institutionalisierten Einbindung von Wirtschaft und Kommunen die ARBERLAND REGio GmbH gegründet und damit die Kompetenzen von Regionalmanagement, Wirtschaftsförderung und Tourismusförderung unter einem Dach zusammengeführt.
Ort:Amtsgerichtstraße 6 – 8
D-94209 Regen
Telefon:+49 (0) 9921 / 96 05 - 2222
E-Mail:
Website:www.arberland-regio.de


Quellenangaben

ARBERLAND REGio GmbH




Kommentare



⇑ nach oben