Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 21.12.2016 | 295 Klicksteilen auf

Verkehrsunfall mit fünf Schwerverletzten

Der 27jähr. Fahrer eines VW Passat befuhr die Staatsstr. 2119 von der BAB A 3 her kommend in Richtung Vilshofen. Am Albersdorfer Berg kam er in einer Rechtskurve erst nach rechts ins Bankett und schleuderte dann beim Gegenlenken über die zweispurige Gegenfahrbahn. Er prallte frontal mit einem entgegen kommenden Pkw Mercedes zusammen. Die Insassen des VW Passat, Eltern mit 4jähr. Kind, und die beiden Insassen des Pkw Mercedes wurden
schwer verletzt. Die Mutter des Kleinkinds, das mittlerweile außer Lebensgefahr ist, war im Passat eingeklemmt. Sie konnte erst von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Sämtliche Insassen kamen in örtliche Krankenhäuser. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden i.H.v. 12 000 Euro.
Die Staatsstr. wurde um 23.30 Uhr wieder freigegeben.

Am Unfallort waren neben der Polizei Vilshofen mehrere Notärzte, die örtlichen Feuerwehren und ein Kriseninterventionsteam eingesetzt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger vor Ort eingeschaltet.


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Einsatzzentrale, Anton Pritscher, EPHK, 09421-868-1410
Veröffentlicht am 21.12.2016 um 02.30 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben