Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 24.11.2016 von Stephanie Bildl | 1251 Klicksteilen auf

Das Unternehmen der Zukunft

Rahmenbedingungen für das „Unternehmers-Sein“ unterliegen einem immer stärkeren Wandel. Bei der Highlightveranstaltung der Wirtschaftsjunioren im Kulturpavillion Grafenau konnten sich die regionalen Unternehmer ein Bild über mögliche Herausforderungen der Unternehmerwelt in der nahen Zukunft machen.
Markus Roth, 4 Jahre Bundesvorsitzender der Jungen Wirtschaft Österreich und geschäftsführender Gesellschafter der Firma creative BITS erläuterte in seinem Fachvortrag einige richtungsweisende Megatrends. Aufgrund der Tätigkeit in seinem Softwareunternehmen mit Fokus auf digitale Transformation konnte er den Zuhörern komplexe Vorgänge wie Smart Tech und Repowerment anhand Praxisbeispielen anschaulich verdeutlichen. Im Vortrag ging es auch um die Frage, warum große Unternehmen wie z.B. Nokia untergegangen sind, während andere zu Global Playern aufgestiegen sind. Dabei ist eines ganz ausschlaggebend: Wie können Unternehmen Zukunftstrends und deren Veränderungsprozesse erkennen und nutzen um der Konkurrenz immer einen Schritt voraus zu sein. Abschließend stand Markus Roth den 50 Zuhörern bei speziellen Fragestellungen zur Verfügung.

v.L. Referent Markus Roth, stv. Landrätin FRG Helga Weinberger, Frank Jemetz (Neue Medien - WJ FRG), Heiner Kilger (stv. Vorsitzender - WJ FRG), Sabine Suchanski (Regionalsprecherin NdB. - WJ Bayern), Johannes Ranzinger (Immediate Past President - WJ FRG), Stefan Philipp (Schatzmeister - WJ FRG), Heidi Behringer (Vorsitzende der WJ FRG), Manuel Klement (IHK Passau), Hilde Greiner (Stadträtin Grafenau), Armin Müller (Projektleiter WJ Bayern - Senator JCI)
v.L. Referent Markus Roth, stv. Landrätin FRG Helga Weinberger, Frank Jemetz (Neue Medien - WJ FRG), Heiner Kilger (stv. Vorsitzender - WJ FRG), Sabine Suchanski (Regionalsprecherin NdB. - WJ Bayern), Johannes Ranzinger (Immediate Past President - WJ FRG), Stefan Philipp (Schatzmeister - WJ FRG), Heidi Behringer (Vorsitzende der WJ FRG), Manuel Klement (IHK Passau), Hilde Greiner (Stadträtin Grafenau), Armin Müller (Projektleiter WJ Bayern - Senator JCI)



Informationen zur Firma/Organisation

Die Freyung-Grafenauer Wirtschaftsjunioren – das sind rund 70 Unternehmer und Führungskräfte bis 40 Jahre, sowie zahlreiche Freunde und Förderer aus allen Bereichen der Wirtschaft.
Ort:Brückental 28
D-94481 Grafenau
Telefon:+49 (0) 8555 40 55 27 6
E-Mail:
Website:www.wj-frg.de


Quellenangaben

Wirtschaftsjunioren Freyung-Grafenau
Foto: WAIDLER.COM - Stefan Behringer




Kommentare



⇑ nach oben