Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 27.10.2016 | 210 Klicksteilen auf

Fahrzeugdiebstahl trotz Keyless-Go-System

Die Diebstähle ereigneten sich in Essenbach (16.10/17.10.2016), Ergolding (20.10.2016) und Furth (25.10./26.10.2016). Alle drei Fahrzeuge waren mit einem sogenannten „Keyless-GO-System“ ausgestattet. Bei dieser Ausstattungsvariante öffnet sich das Fahrzeug automatisch, wenn der Fahrzeugführer mit dem Schlüssel in die unmittelbare Nähe des Pkw kommt und kann dann gestartet werden.

Bei den gestohlenen Fahrzeugen konnten die Täter vermutlich durch Verlängerung des Schlüsselsignals die Fahrzeuge öffnen und wegfahren, obwohl sich die Schlüssel in den jeweiligen Wohngebäuden (in der Nähe der Haustüren) befanden. Die Kripo Landshut rät dazu, den Pkw in der Garage abzustellen.

Darüber hinaus können Fahrzeuginhaber der entsprechend ausgerüsteten Fahrzeuge den Keyless-Go-Schlüssel „davon abhalten“, zu funken. Umfassende Information über Alternativen, sich vor derartigen Diebstählen zu schützen, bietet das Internet.


Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Alexander Schraml, PHK, 09421-868-1014
Veröffentlicht am 27.10.2016 um 10.30 Uhr


Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben