Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 22.09.2016 von Stephanie Bildl | 3314 Klicksteilen auf

Die Neuen sind da!

Für 55 Schüler und 4 Referendare beginnt ein neuer Lebensabschnitt am LLG

Zum zweiten Mal in ihrem Leben gab es für 55 Mädchen und Buben die Aufregung des „ersten Schultags“ an einer neuen Schule. So war den meisten von ihnen eine gewisse Anspannung anzusehen, als sie, begleitet von ihren Eltern, das Schulhaus am Schwaimberg zum ersten Mal als frisch gebackene Gymnasiasten betraten. Ganz fremd kam man sich aber zum Glück nicht vor, wie eine Schülerin mit einem selbstbewussten „Do kenn i mi scho aus!“ bestätigte. Sowohl Kinder als auch Eltern hatten die Gelegenheiten eifrig genutzt, sich und die neue Umgebung schon während der 4. Klasse zu beschnuppern, sei es beim Tag der offenen Tür, beim Kennenlern- oder Forscher-Nachmittag oder beim Eltern-Café.

Klasse 5a mit Klassleiterin Christine Matthias
Klasse 5a mit Klassleiterin Christine Matthias


Klasse 5b mit den Klassleitern Markus Stummer und Andrea Pongratz

Klasse 5b mit den Klassleitern Markus Stummer und Andrea Pongratz

Nun wurden sie von ihren Klassleitern StRin Christine Matthias und OStR Christian Duschl in Klasse 5a , StR Markus Stummer und StRin Andrea Pongratz in Klasse 5b sowie dem Tutorenteam der 10. Klassen empfangen und in die neue Schulwelt eingeführt. Schulleiter OStD Günther Kratzer und seine Stellvertreterin StDin Martina Hain begrüßten die neuen Mitglieder der Schulfamilie mit aufmunternden Worten sowie „herzhaften“ Willkommensbrezeln, während der Unterstufenchor mit dem Song „Shake it off“ von Taylor Swift riet:“ Schüttle dich ab, wenn es Probleme gibt!“

Mit einer herzigen Willkommensbrezel wurde jeder neue Gymnasiast begrüßt
Mit einer herzigen Willkommensbrezel wurde jeder neue Gymnasiast begrüßt

Mit den 55 Neuanmeldungen konnte der Abwärtstrend der Schülerzahlen in den letzten Jahren auch am LLG erfreulicherweise umgekehrt werden. Bleibt zu hoffen, dass die Talsohle der geburtenschwachen Jahrgänge bald durchschritten sein wird und die geplanten Reformen der gymnasialen Ausbildung wieder zusätzliche Anreize für eine höhere Schulbildung setzt. Die aktuell 451 Schülerinnen und Schüler des LLG (227 Buben und 223 Mädchen) werden in 13 Klassen der Jahrgangsstufen 5 mit 10 mit jeweils 17 bis 30 Schülern unterrichtet. Auch in den Kursen der Qualifikationsphase 11 und 12 werden die vom Kultusministerium vorgegebenen Richtzahlen der Gruppenstärke meist deutlich unterschritten.

Die neuen Referendare (v.li.) Markus Moser, Wenke Könneke, Sabine Kowalski und Christoph Wölfl
Die neuen Referendare (v.li.) Markus Moser, Wenke Könneke, Sabine Kowalski und Christoph Wölfl

Vier Referendare traten ihren Dienst im Zweigschuleinsatz am LLG an: Wenke Könneke (Französisch, Englisch), Sabine Kowalski (Deutsch, Geschichte, Sozialkunde), Markus Moser (Mathematik, Physik) und Christoph Wölfl (Mathematik, Sport).
Während StRin Michaela Sänger (Geographie, Wirtschaft/Recht) den Erziehungsurlaub beendete, kehrte OStR a.d. Ulf Stolle für einige Sozialkundestunden aus dem Ruhestand zurück. Er konnte ebenso wie StR Thomas Buchner (Sozialkunde) vom Comenius-Gymnasium Deggendorf, Diplom-Sportwissenschaftlerin Christina Gottal (Sport) und Realschullehrerin Christine Stöbich (Wirtschaft/Recht, Geographie) zur Überbrückung krankheits- und schwangerschaftsbedingter Lehrerausfälle gewonnen werden.

Begrüßungsbrezel


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Seit fünf Jahrzehnten eröffnet das LLG Grafenau Kindern aus Grafenau und den umliegenden Gemeinden vielfältige Bildungschancen. Als naturwissenschaftlich-technologisches, wirtschaftswissenschaftliches und sprachliches Gymnasium fördern wir unsere Schülerinnen und Schüler entsprechend ihren individuellen Interessen und Begabungen.
Ort:Rachelweg 18
D-94481 Grafenau
Telefon:+49 (0) 8552 / 96 62 - 0
E-Mail:
Website:www.llg-grafenau.de


Quellenangaben

Ellen Kronschnabl
Fotos: Heribert Harant




Kommentare



⇑ nach oben