Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 16.08.2016 | 227 Klicksteilen auf

Streit mit Messer endet tödlich – Kripo Landshut ermittelt

Nachdem die drei deutschen Landkreisbewohner gemeinsam am Vorabend an der Isar gefeiert hatten, nächtigten sie in der Wohnung des 40-Jährigen. Gegen 08:00 Uhr kam es aus bislang ungeklärten Gründen zu einem Streit zwischen dem 41-Jährigen und dem 37-Jährigen. Der 40-jährige Wohnungsinhaber kam deshalb auf und wollte den Streit schlichten. Dabei wurde er vom 41-jährigen Tatverdächtigen mit einem Hammer traktiert und mit einem Messer tödlich verletzt. Auch der 37-Jährige erlitt in der Wohnung mit einem Messer lebensbedrohliche Verletzungen. Die 13-jährige Tochter des Verstorbenen, die sich ebenfalls in der Wohnung aufgehalten hatte, verständigte die Polizei und rannte auf die Straße. Der Tatverdächtige verfolgte sie noch und bekam sie an den Haaren zu fassen. Beim Eintreffen eines Streifenfahrzeugs erschrak der Täter wegen des Blaulichts und der Sirene, so dass sich das Mädchen losreißen und in Sicherheit bringen konnte.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen, unter anderem mittels Polizeihubschrauber, wurde der Tatverdächtige festgenommen. Seine Kleidung war blutverschmiert.

Der schwer verletzte Geschädigte wurde in ein Krankenhaus zur stationären Behandlung gebracht. Das äußerlich unverletzte Kind konnte bei Angehörigen untergebracht werden.

Die Kripo Landshut führt die Ermittlungen wegen eines Tötungsdeliktes, eines versuchten Tötungsdeliktes und der gefährlichen Körperverletzung in enger Absprache mit der Staatsanwaltschaft Landshut. Der Tatverdächtige wird heute noch dem Haftrichter beim Amtsgericht Landshut vorgeführt.

Medien-Kontakt: Pol.-Präs. Ndby., Presse-Team, Armin Angloher, KHK, 09421-868-1013
Veröffentlicht am 16.08.2016, 11.15 Uhr




Informationen zur Firma/Organisation

Das Polizeipräsidium Niederbayern ist für den Bereich des Regierungsbezirks Niederbayern zuständig. Der Bereich umfasst eine Fläche von 10.330 Quadratkilometer mit ca. 1,19 Millionen Einwohnern.
Ort:Wittelsbacherhöhe 9/11
D-94315 Straubing
Telefon:09421/868-0
Website:www.polizei.bayern.de/niederbayern


Quellenangaben

Polizeipräsidium Niederbayern




Kommentare



⇑ nach oben