Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 12.08.2016 von Stephanie Bildl | 873 Klicksteilen auf

KunstKlang Feuchtwangen 2016/17: Fabelhafter Start in die dritte Saison

Feuchtwangen/München, August 2016
Die von ECHO-Preisträgerin Christiane Karg ins Leben gerufene Konzertreihe KunstKlang ist am 6. August in ihre dritte Saison gestartet. Auf dem Programm stand „Nachtgedanken - Nymphenreigen“. Flötistin Clara Andrada de la Calle und Erzähler Jens Wawrczeck entführten die Zuschauer in die Fabelwelt der Elfen – basierend auf der gleichnamigen Erzählung des Romantikers Ludwig Tieck und der Musik von Debussy, Koechlin, Fauré und weiteren Klassikern. Der idyllische Museumsgarten des Fränkischen Museums, Feuchtwangen, bot für dieses außergewöhnliche Programm den idealen Rahmen. Mit der ausverkauften Veranstaltung gelingt der Konzertreihe ein Start nach Maß in die Saison 2016/17.

Dr. Maria Wüstenhagen vom Kulturbüro und Kreuzgangspiele Feuchtwangen: „Wir durften einen Abend erleben, bei dem einfach alles passte: die Darbietungen, die Stimmung, die Atmosphäre – und sogar das Wetter spielte mit. Genau so stellen wir uns KunstKlang-Aufführungen vor.“ Wie gut sich die junge Konzertreihe bereits im Kulturkalender etabliert hat, zeigt sich aber auch im Vorverkauf. So ist das nächste Konzert „Johannes Brahms: In stiller Nacht – Volkslieder“ am 7. Oktober (mit Christiane Karg, Mauro Peter und Helmut Deutsch) bereits seit längerem ausverkauft. Dr. Wüstenhagen: „Ich glaube, wir bieten etwas Besonderes. Das weiß das Publikum zu schätzen.“

Clara Andrada de la Calle
Bezauberten am 6. August das Publikum: Flötistin Clara Andrada de la Calle ...

Jens Wawrczeck
... und Erzähler Jens Wawrczeck

Träger von KunstKlang ist die Stadt Feuchtwangen. Medienpartner ist der Bayerische Rundfunk. Bayern Klassik schneidet einen Teil der Konzerte mit.
Informationen zu dieser Konzertreihe sind über die Internetseite www.kunstklang-feuchtwangen.de abrufbar. Zusätzlich steht Klassik-Liebhabern und allen Interessierten das Kulturbüro Feuchtwangen bei Fragen und Kartenbestellungen zur Seite: Marktplatz 2, 91555 Feuchtwangen, Tel. 09852-90444, kulturamt@feuchtwangen.de. Informationen gibt es auch auf www.reservix.de sowie auf der facebook-Seite von KunstKlang.


[PR]



Quellenangaben

KunstKlang Feuchtwangen




Kommentare



⇑ nach oben