Aktuelles

« zurück zur Übersicht | veröffentlicht am 10.08.2016 von Stephanie Bildl | 1650 Klicksteilen auf

E-Bikes, Trikkes, Segways - in der Ferienregion Nationalpark gibt es „E-Vergnügen“ satt

Frauenau/Spiegelau, 10. August 2016 – Am vergangenen Samstag fand vor dem Glasmuseum in Frauenau das erste „Testival“ für E-Bikes, TRIKKES und Segways statt. Viele Einheimische, Vermieter und Feriengäste nutzten die Gelegenheit, sich über die Möglichkeiten moderner E-Mobilität zu informieren und erste Fahrversuche in den gläsernen Gärten von Frauenau zu unternehmen.

v.l.n.r. Robert Kürzinger (FNBW), Chris Stadler (Zweirad Sporrer), Pavla Řeháková (E-Bike Bayerischer Wald), Kurt Joachimsthaler , Monika Dombrowsky (beide FNBW), Florian Hollmann (E-Bike Bayerischer Wald), Chris Schlenz (Waidler Touren), Matthias Heymann (DRAHDIWABERL), Christian Köppl (FNBW)
v.l.n.r. Robert Kürzinger (FNBW), Chris Stadler (Zweirad Sporrer), Pavla Řeháková (E-Bike Bayerischer Wald), Kurt Joachimsthaler , Monika Dombrowsky (beide FNBW), Florian Hollmann (E-Bike Bayerischer Wald), Chris Schlenz (Waidler Touren), Matthias Heymann (DRAHDIWABERL), Christian Köppl (FNBW)

Aus der Idee einen Event machen
Die Idee zu diesem Testival entstand bei einem gemeinsamen Termin zwischen Florian Hollmann von der Firma E-Bike Bayerischer Wald und dem Leiter der Touristinfo Frauenau, Kurt Joachimsthaler, die beide der Meinung waren, dass es viele Missverständnisse und Unkenntnis zum Thema E-Mobilität gibt. „Das wollten wir ganz schnell ändern“, entschied Kurt Joachimsthaler und organisierte kurzerhand mit Hollmann und mit Unterstützung der FNBW den passenden Rahmen. „Bei dem ersten „Testival“ hatten wir die Gelegenheit, mit den Anbietern ins Gespräch zu kommen und neue Projekte zu schmieden.Gleichzeitig wurde den Gästen der Umgang mit E-Bike und Segway bei einem kostenlosen Schnuppern zwanglos und kostenlos ermöglicht,“ so die Geschäftsführerin Monika Dombrowsky.

BGM Schreiner
BGM Schreiner
Mit dabei waren Matthias Heymann mit seinen Tourenangeboten auf dem Segway, Chris Stadler von der Firma Sporrer aus Zwiesel, der mit nagelneuen Rädern von der Sportmesse einen Eindruck vermitteln konnte, wie der Stand der Technik ist. Für den Gelegenheitsfahrer und Urlaubsgast ist das Angebot von E– Bike Bayerischer Wald die richtige Wahl, mieten so lange und sooft man will und ganz individuell auf die eigene Urlaubsplanung abgestimmt. Jedes Rad ist mit einem Kilometerzähler ausgerüstet und eine Stromladung reicht bis zu 70 km. Aber ein Nachtanken ist an jeder Steckdose möglich.

Kurt Joachimsthaler mit E-Bike
Kurt Joachimsthaler mit E-Bike
Neben Chris Schlenz von den Waidler Touren aus Frauenau, der sein Programm geführter E-Bike-Touren durch die Region präsentierte, war natürlich die FNBW ebenfalls mit einem eigenen Stand verteten. Dort konnten die Besucher neben allen FNBW-eigenen Publikationen auch sämtliche Informationen, die zum Thema E-Mobilität passten, mitnehmen und sich beraten lassen.

Frau Dombrowsky mit TRIKKE
Frau Dombrowsky mit TRIKKE
Frauenaus Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender Herbert Schreiner war begeistert und machte bei seiner Probefahrt auf dem Segway-Parcour ein sehr gute Figur. Schreiner wies bei dieser Gelegenheit darauf hin, dass in Frauenau nun ein auch E-Auto von E-Wald den Einheimischen und Urlaubsgästen zur Verfügung steht.

Matthias mit Segways
Matthias mit Segways
Bereits im August gibt es das Angebot, moderne E-Bikes in der Touristinfo in Bayerisch Eisenstein zu mieten. In Frauenau startet dann die Vermietung im September. Nähere Infos und die Preise finden Sie auf der Seite: www.ferienregion-nationalpark.de 

Der Stand
Der Stand


[PR]



Informationen zur Firma/Organisation

Faszinierende Waldwildnis, geheimnisvolle Klausen, aussichtsreiche Berggipfel - die Facetten für einen aktiven Erholungsurlaub in der Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald sind weitgefächert.
Ort:Hauptstraße 2-4
D-94518 Spiegelau
Telefon:+49 (0) 8553 / 97 93 94 3
E-Mail:
Website:www.ferienregion-nationalpark.de


Quellenangaben

Ferienregion Nationalpark Bayerischer Wald




Kommentare



⇑ nach oben