Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Ort




"Meran des Bayerischen Waldes", mit diesem Beinamen schmückt sich der Markt Schönberg nicht umsonst. Liegt er doch malerisch und eng an den Kadernberg, den Hausberg geschmiegt.
Ein wunderbarer Ort der Harmonie, herrlich zum Spazierengehen, Verweilen und Entspannen. Auch mit Führungsangeboten und Gastronomie. Eintritt kostenlos.
Die Stadt Bogen ist die Eingangspforte zum Bayerischen Wald. Sie ist eine liebens- und lebenswerte Kleinstadt mit Tradition und dem Blick für die Zukunft.
Grafenau, die 630 Jahre alte, in ihrer Lebendigkeit jedoch noch immer junge Stadt am uralten Handelsweg zwischen dem Salzkammergut und Böhmen, ist der Hauptort des Mittleren Bayerischen Waldes.
Die Deggendorfer Stadthallen bietet mit Ihren zwei, direkt miteinander verbundenen Stadthallen unzählige Möglichkeiten für Veranstaltungen aller Art: von 40 bis 6000 Personen sind Ihnen keine Grenzen gesetzt.
Die Halle wird von der Behindertenhilfe verwaltet.
Ort des all jährigen Elefantentreffens.
Direktanlieger am Zentralbergland Böhmerwald/Bayerischer Wald, am Fuße des Lusens (1370m), zwischen dem Arber und dem Dreisessel.
Ein wunderschönes Fleckchen Erde an der Wolfsteiner Ohe.


⇑ nach oben