Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Bilder

« zurück zur Übersicht | erstellt am Mittwoch, 29.10.2014 | 6130 Klicksteilen auf


Mittwoch, 29.10.2014 | Aufnahme Eppenschlag, Innernzell und Schöfweg bei der ILE Ilzer Land

Gemeindeverbund auf bald 12 Mitglieder angewachsen.

„Wir werden gefordert werden und wollen gefordert werden und aktiv mitarbeiten“, verkündete Schöfwegs erster Bürgermeister Martin Geier hinsichtlich der Entscheidung, der ILE Ilzer Land beizutreten. Wie schnell dies von den Bürgermeistern und Gemeinderäten der ILE (Integrierte ländliche Entwicklung) eingefordert wurde,
überraschte dann doch Geier und seine Amtskollegen aus Innernzell und Eppenschlag Josef Kern und Christian Süß. So hatten die beiden Vorsitzenden Manfred Eibl und Hermann Baumann schnell ein Holzscheit zur Hand, auf dem die Bürgermeister lauthals um Aufnahme bitten mussten.

Zuvor begrüßte Bürgermeister Josef Kern die zahlreich erschienen Bürgermeisterkollegen und Gemeinderäte aus dem Ilzer Land im Saal des Gasthofes Ertl in Innernzell. Gemeinsam mit Christian Süß und Martin Geier hatte er zu einer gemütlichen  Aufnahmefeier eingeladen, um sich kennenzulernen und Erfahrungen
auszutauschen. „Ohne ILEs wird es schwer werden. Gemeinschaften bilden und ausbauen ist Grundlage einer erfolgreichen Gemeindepolitik“, so Josef Kern. Martin Geier blickte zurück auf den Entscheidungsprozess in der Gemeinde Schöfweg. Nun habe man sich aber bewusst für einen Beitritt zum Ilzer Land entschlossen und wolle sich voll und aktiv einbringen.

Der Vorsitzende des Ilzer Landes, Perlesreuts Bürgermeister Manfred Eibl, bedankte sich für die schöne Geste der Einladung und versprach den Neumitgliedern, dass sie vollwertig und gleichberechtig neben den bisherigen Mitgliedsgemeinden aufgenommen
werden: „Die Gleichwertigkeit ist im Ilzer Land ein grundlegendes Prinzip, ohne Hinblick auf Gemeindegröße oder politischer Zugehördigkeit.“

Und so überreichten Eibl und Baumann den Bürgermeistern von Eppenschlag und Innernzell ihr Ortschild, das bereits an der Ortseinfahrt auf die Zugehörigkeit im Ilzer Land hinweist. Schöfweg, das sich erst kurz zuvor für eine Mitgliedschaft im Ilzer Land
entschlossen hatte, wird Ende des Jahres aufgenommen. (Text: Volker Ernst)




Fotograf

Stefan Behringer





⇑ nach oben